Anfragen und Anträge

Einsatz von digitalen Medien in den kreiseigenen Schulen

Der Einsatz digitaler Bildungsmedien funktioniert nur mit einer gut ausgebauten Infrastruktur. Dabei muss sich die technische Ausstattung von den pädagogischen Vorhaben ableiten.

Eine regelmäßige Aktualisierung der Medienentwicklungsplanung ist dabei eine Voraussetzung für eine ganzheitliche Medienausstattung.
Vor diesem Hintergrund bitten wir um die Beantwortung folgender Anfragen:

1. Wann wurde das Medienentwicklungskonzept zuletzt fortgeschrieben?
2. Wurden die Schulleitungen in die Weiterentwicklung des Konzeptes einbezogen?
3. Wie sind die einzelnen Schulen, Berufskollegs und Förderschulen, ausgestattet?
4. Gibt es eine fachübergreifende Vereinbarung zu Hardwareausstattung (z.B. Endgeräte für Schüler*innen, Präsentationsmedien und Drucker)?
5. Gibt es fachübergreifende Vereinbarungen zu Softwareausstattungen (z.B. zu verwendende Office-Programme oder digitale Schulbücher)
6. Gibt es Vereinbarungen zum Austausch der IT-Ausstattung aufgrund von Alter bzw. technischer Weiterentwicklung?
7. Wurden Mittel aus dem Digitalpakt beantragt, wenn ja, wofür?

Weiterlesen »

Breitbandausbau für Einrichtungen des Märkischen Kreises

für die kommende Sitzung des Ausschusses für Wirtschaftsförderung, Struktur und Verkehr bitten wir um die Aufnahme des Tagesordnungspunktes Breitbandausbau für Einrichtungen des Märkischen Kreises

Zu diesem Tagesordnungspunkt bitten wir die Verwaltung um einen Bericht über den Breitbandausbau für Einrichtungen des Märkischen Kreises.

Begründung:
In den Bildungseinrichtungen des Märkischen Kreises wurde in der Vergangenheit oftmals der unzulängliche Internetzugang beklagt. Wir bitten daher um einen Bericht über die Versorgung der kreiseigenen Einrichtungen mit schnellem Internet (Breitbandausbau)

Weiterlesen »

für die Sitzung des Kreisausschusses am 12.9.2019 bitten wir um die Aufnahme des Tagesordnungspunktes

Bericht zur Umsetzung der Maßnahmen im Rahmen der Schließung des Marienhospitals Letmathe

In ihren Erläuterungen zur Schließung des Marienhospitals Letmathe (DS 20/9/0914) führt die Verwaltung aus, dass umgehend die für eine Schließung des Marienhospitals notwendigen Maßnahmen einzuleiten und voranzutreiben, sowie Verhandlungen mit der katholischen St. Kilian-Kirchengemeinde über das Krankenhausgrundstück aufzunehmen sind.
Darüber hinaus sollen mit benachbarten Krankenhäusern Gespräche geführt werden, ob im Rahmen einer Schließung Kooperationen oder andere Versorgungsmodelle wie z.B. die Errichtung eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) in den Räumlichkeiten des Marienhospitals möglich sind.

Weiterlesen »

Bericht über die HIV Beratung des Märkischen Kreises

für die nächste Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Soziales bitten wir um die Aufnahme des Tagesordnungspunktes

Bericht über die HIV Beratung des Märkischen Kreises

Zu diesem Tagesordnungspunkt bitten wir auch um nähere Informationen darüber, wie die Beratungsleistung des Märkischen Kreises angenommen wird und welche Informationen es über die auf der Homepage dargestellten Informationsmöglichkeiten es gibt.

Weiterlesen »

Schließung des Marienhospitals Letmathe

Antrag:

Der Beschluss zur kurzfristigen Schließung des Marienhospitals Letmathe wird ausgesetzt.

Bis zur Beschlussfassung in einer der nächsten Sitzungen des Kreisausschusses/Kreistages sind Gespräche mit benachbarten Krankenhäuser zu führen, ob im Rahmen einer Schließung Kooperationen oder andere Versorgungsmodelle wie z.B. die Einrichtung eines medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) in den Räumlichkeiten des Marienhospitals möglich sind.

Weiterlesen »