Reichstag

Holger Thamm als Kandidat für die Bundestagswahl gewählt

Auf der Kreismitgliederversammlung von B90/DIE GRÜNEN Olpe am gestrigen Dienstag standen für die Mitglieder des KV Olpe und für die Mitglieder aus dem Südkreis im Märkischen Kreis die Wahl eines Direktkandidaten für den Wahlkreis 149 auf der Agenda.

So war es notwendig, dass unter Einhaltung aller Hygieneregeln eine Präsenzsitzung des Kreisverbandes in der Schützenhalle Kirchhundem stattfand.

Holger Thamm

Holger Thamm

Ohne Gegenstimmen wurde Holger Thamm zum Grünen-Direktkandidaten für die Bundestagswahl für den Wahlkreis 149 gewählt. Thamm wies in seiner Bewerbungsrede darauf hin, dass “diese Wahl mit dem aktuellen Rückenwind von der Bundesebene aus Berlin ein historisch gutes Wahlergebnis möglich ist”.

Dazu rief er die Kreismitglieder auf, in den nächsten Monaten die Grünen Themen und Positionen in vielfältiger Form prominent und öffentlich zu vertreten.

Der Klimaschutz, der im Entwurf zum Bundestagswahlprogramm der Bundespartei einen großen Raum einnimmt, wird auch hier vor Ort ein entscheidendes Thema sein.

„Ohne Klimaschutz gibt es keinen Naturschutz und auch keine Zukunft für unsere Wälder“, sprach Thamm ganz klar die Notwendigkeit zum schnellen Handeln an. Auch aus ökonomischer Sicht ist der Umstieg auf Erneuerbare Energien für die lokalen Unternehmen überlebenswichtig.

 



Verwandte Artikel