Erster Bundesfrauenrat am 4. und 5. Mai 2019 in Berlin

Die gemeinsame Sitzung des Bundesfrauenrats und der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Frauenpolitik steht schwerpunktmäßig im Zeichen des grünen Grundsatzprogrammprozesses. Nachdem Ende März der Zwischenbericht zum Grundsatzprogramm vorgestellt wurde, möchten wir uns mit den feministischen und geschlechterpolitischen Aspekten des Textes beschäftigen. Erfüllt der Text unsere feministischen Ziele? Zu dieser Frage haben wir viele spannende Referentinnen eingeladen, die aus ihrer Sicht den Text kritisch beleuchten werden.

Beginnen werden wir am Samstag aber mit dem Tagesordnungspunkt „Lesbische Sichtbarkeit“, ein Thema, das sowohl aus frauen- als auch aus lesbenpolitischer Sicht große Bedeutung hat. Am Samstag wollen uns außerdem mit der Frage beschäftigen, wie wir den Berufsstand der Hebammen sichern können. Dazu haben wir Kirsten Kappert-Gonther MdB und Yvonne Bovermann vom Deutschen Hebammenverband eingeladen.

Am Sonntagvormittag wollen wir uns mit dem Paritätsgesetz befassen. Gemeinsam mit Prof. Dr. Maria Wersig, Ursula Nonnenmacher MdL und Britta Haßelmann MdB, wollen wir darüber diskutieren, wie wir für echte Parität in allen Parlamenten sorgenkönnen. Außerdem werden wir turnusmäßig das Präsidium des Bundesfrauenrates wählen. Wenn ihr Interesse an einer Kandidatur habt, schickt eure Bewerbung bitte an frauen@gruene.de. Wir werden sie dann schnellstmöglich über den Verteiler weiterleiten. Frist für die Einreichung von Bewerbungen ist der Eintritt in den Tagesordnungspunkt am Sonntag, den 5.5.2019. Es ist natürlich von Vorteil, wenn die Bewerbungen schon früher kommen, damit sie von Delegierten auch gelesen werden können.

Wir freuen uns auf spannende Diskussionen und eine tolle und produktive gemeinsame Sitzung in Berlin.

Herzliche Grüße auch im Namen des Präsidiums und der BAG-Sprecherinnen,
eure Gesine Agena

Beschlüsse

Geburtshilfe stärken – Hebammenberuf sichern

Gemeinsam für lesbische Sichtbarkeit – LBTIQ*-Frauen stärken

Die Hälfte der Macht für Frauen – Parität in den Parlamenten!

Für einen solidarischen Feminismus für alle

Quelle: https://www.gruene.de/artikel/erster-bundesfrauenrat-am-4-und-5-mai-2019-in-berlin



Verwandte Artikel